Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ich möchte den Newsletter erhalten.

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Büro:

buero@genusslandschaft.de

Mobil 0172 673 9999

Friedrich Pfeffer

Willkommen!

Wir, ein kleiner Kreis Bürger vom Steinhuder Meer, möchten den wirtschaftlichen Erfolg regionaler handwerklicher Hersteller und Verarbeiter von Lebensmitteln fördern. Das wollen wir in erster Linie durch "Trommeln" für deren Produkte in unserem Umfeld. Unseren Überzeugungen nahestehende Menschen essen bewusst und sind bereit handwerklich hergestellte sowie verarbeitete Lebensmittel in ihrer Küche zu bevorzugen. Sie sind auch bereit, die Arbeit der Menschen, die sich um diese bemühen, anzuerkennen.

Ein "gutes" Lebensmittel ist "gesund" für Menschen (vom Produzenten bis zum individuellen Konsumenten), für Tiere, für die Umwelt, das Klima etc. Deshalb kann man es auch voll und ganz "genießen", im besten Sinne, nämlich mit Verantwortung. Ein "sauberes" Lebensmittel ist ein natürliches Lebensmittel ohne unnötige Zutaten. Es ist nicht genverändert, und bei seiner Herstellung werden keine natürlichen Ressourcen verschwendet. Es ist also nachhaltig für Natur und Umwelt. Ein "faires" Lebensmittel ist auch sozial und wirtschaftlich nachhaltig, das heißt, es bietet faire Preise für alle Hersteller, deren Arbeit damit angemessen honoriert werden kann. Ein faires Lebensmittel schafft auch für kleine Bauern und Verarbeiter gute Existenzmöglichkeiten, und seine Konsumenten schenken den Herstellern ihrer Genussgüter die Aufmerksamkeit, die diese verdienen.

Es gibt keine allgemeingültigen, strengen Kriterien für gute, saubere, faire Lebensmittel. Aber wir können sehr wohl einschätzen, ob ein Produkt den o.g. kritischen Anforderungen entspricht.

Wir sind auf der Suche nach Menschen, die nach unseren Vorstellungen Lebensmittel herstellen oder verarbeiten, und wir werden diese Menschen und ihre Produkte unseren Freunden empfehlen. Denn es ist nicht unsere Absicht schlecht über Lebensmittel zu reden, die wir nicht bevorzugen.

Sie sind eingeladen, sich hier auf diesen Seiten über unsere Initiative zu informieren, mit uns zu sprechen über die Kontakt-Seite, sich für unsere Neuigkeiten einzutragen und selbstverständlich Mitglied zu werden.

Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit ihre Adressen nicht weiterzugeben. So können die Anbieter Sie nur über uns erreichen.

Das ist nun alles viel Technik. Muss sein, aber besser ist es zu genießen

Ihr Friedrich Pfeffer